Osteopathische Therapie

des Bewegungsapparates 


­čĹú ­čÉ┤ ­čÉż ­čÉÂ

* Petra Nagel *

Wenn wir Kontakt aufnehmen, hinschauen, hin f├╝hlen, teilt sich unser Pferd ├╝ber Mimik, Blick, Verhalten und diverse k├Ârpersprachliche Signale wie Buckeln, Kopfschlagen, Stolpern, Sattelzwang uvm. mit!

 

Hunde und Katzen reagieren ├Ąhnlich und haben vielleicht die Bewegungsfreude oder den Appetit verloren..

  

Wir k├Ânnen erkennen, wie das Tier sich f├╝hlt bzw. was es in der jeweiligen Situation braucht, um sich wieder wohlf├╝hlen zu k├Ânnen.

Menschen haben es da einfacher - sie sprechen mich direkt an :-)

 Sie oder ihr Tier haben "R├╝cken"?

...haben eine Verletzung / einen Sturz erlitten 

...mussten sich einer Operation unterziehen?

...leiden unter Verspannungen?

...geschwollenem Gewebe?

....haben Arthrose, Spondylose

...oder Gelenks- und Muskelprobleme?

Dann ist es an der Zeit,

auf sanfte Weise

Abhilfe zu schaffen!

Osteopathie wurde als ganzheitliche, manuelle Heilmethode entwickelt und ich arbeite in den  Bereiche der

- parietalen (Muskel-Skelett-System)

- craniosacralen (Gehirn, R├╝ckenmark, Hirnh├Ąute)

- viszeralen (organische) Therapie sowie der

- Physiotherapie (ohne den Einsatz technischer Hilfsmittel)

Osteopathie ist einerseits manuelle Therapieform,

andererseits eine ganz bestimmte Haltung gegen├╝ber allen Lebewesen!

Respekt und Mit-Gef├╝hl  gegen├╝ber jedem Patienten sind essentiell wichtige Komponenten!

0